Logo der Budo Akademie Dorum e.V.

 

Budo Akademie e.V.

Dorum

Der Verein für traditionelles Karate, das Zentrum für Karate Do.

Logo der Budo Akademie Dorum e.V.

Navigation:
Sie befinden sich
 auf der Seite mit
der roten Schaltfläche bzw. mit den roten Schaltflächen

Logo JKA Germany

IJKA Germany
Deutscher Karate Verband

Logo IJKA World

IJKA World
Karate Weltverband

Logo Karate ntv 1

KARATE  ntv 1
Fernsehsendung

Logo WUKO Germany

WUKO Germany
Deutscher Karate Verband

Logo Wuko Weltverband

WUKO
Karate Weltverband

Logo Facebook

Facebook
Seite vom Cheftrainer Bernhard Keller

Logo YouTube

YouTube
Seite von Shihan Bernhard Keller

Weltmeistertitel
 für Mitglieder des Shotokan Karate Vereins, Budo Akademie Dorum unter
den 8 Weltbesten

Mitglieder des SHOTOKAN KARATE VEREINS sind:
Weltmeister
Gold in Kata-Einzel 9-11 Jahre

Vize-Weltmeister
Silber in Kata-Einzel 12-14 Jahre,

auf den World Cup for Children (Welt Cup für Kinder)
der Weltmeisterschaft des WKC 2004 in Darmstadt

Vadim Eremin Karate Weltmeister 2004
Daria Ippolitova Karate Vize-Weltmeisterin 2004


Karate-WM-Gold für Vadim Eremin und WM-Silber für Daria Ippolitova, die ihre Favoritenrolle mehr als gerecht wurde, gehen an die Athleten vom Shotokan Karate Verein, errungen bei der WKC-Junior World Championship (Weltmeisterschaften) & World Cup for Children der World Karate Confederaton (WKC) in Darmstadt. Insgesamt waren 1.500 Teilnehmer und 49 Nationalteams zur WM gemeldet. Unter den weltbesten Karatesportlern, die unter anderem aus Amerika, Russland, Weißrussland, Ukraine, Rumänien, Irland, Norwegen, Frankreich, Italien, Thailand, Korea, Taiwan, Serbien, Kanada, Neuseeland, Tschechei, Niederlande, Schweden, Portugal, Österreich, Türkei, Brasilien, Australien, Südafrika, Belgien, England, Spanien, Polen und vielen weiteren Ländern anreisten, stellten sich die Athleten unter dem WKC-Code DJKB und RKC der Herausforderung.

Vadim Eremin Weltmeister

Vadim Eremin
Karate Weltmeister
2004


der World Karate
Confederation (WKC)
erkämpft auf dem World
Cup for Children

Ein Hauch von Olympia

wehte beim Einmarsch der Nationen durch die Halle. Vor dieser internationalen Fachwelt konnten insgesamt 11 Kämpfer des Shotokan Karate Verein und der Budo Akademie Dorum anschaulich ihr Niveau demonstrieren. Vadim Erimin erreichte unangefochten WM-Gold in der Disziplin Kata-Einzel 9-10 Jahre, Braungurte, als Außenseiter mit den höchsten Wertungen in dieser Kategorie. Bernhard Keller, Trainer der Athleten: “Ich habe zwar damit gerechnet, dass wir bei der WM ein oder zwei Sportler unter den ersten 8 stellen, aber mit der WM-Gold und Silber-Medaille haben wir eindeutig bewiesen, dass wir auf absolutem Weltniveau trainieren und an der Weltspitze mitreden können”. Dania Ippolitova, die schon auf verschiedenen internationalen Cups durch fordere Plätze aufgefallen war und zu den Favoritinnen dieser WM gehörte, belegte souverän den 2. WM-Platz in der Disziplin Kata-Einzel, 12-14 Jahre Braungurte.

Daria Ippolitova und Bernhard Keller

Von links:

Daria Ippolitova
Karate Vize-Weltmeisterin
2004


der World Karate
Confederaton (WKC)
errungen auf dem
World Cup for Children


und
Bernhard Keller  5. DAN
Shotokan,
Moderator von Karate n-tv
und Cheftrainer der DRKC

 

Nicht zu vergessen aus dem Dorumer Kontingent der Budo Akademie Dorum

Viviane Krummel und Anastasia Keller, die bei den nationalen Turnieren bereits seit Jahren die ersten Plätze bei den Norddeutschen und den Deutschen Meisterschaften reserviert hatten, sind mit guten Ergebnissen durch die Vorrunden und Zwischenrunden in der Disziplin, Kata-Einzel, 12-13 Jahre, Blaugurte, bis unter die weltbesten acht gekommen. Der Trainer der Athleten Bernhard Keller ist mit dem Gesamtergebnis mehr als zufrieden. Anastasia Keller von der Budo Akademie Dorum belegte übrigens kurz nach der WM bei den Norddeutschen DJKB Karate Meisterschaften in Hannover in der Disziplin Kumite-Einzel, Damen, Blau- und Braungurte, 13-14 Jahre, den 3. Platz.

Verletzungspech stellte sich bei Rostam Slojan in der Disziplin,

 Kumite-Einzel (freier Kampf), Schwarzgurte, 18-20 Jahre ein. Rostam beherrschte seine Gegner wie kein anderer auf der WM. Unter den besten 8 Kämpfern rang er um den Einzug in das Endfinale. Er lag bereits mit drei Kopftreffer (Wazaari) weit vorne, als ihm sein italienischer Gegner regelwidrig umklammerte und beide stürzten. Rostam brach sich hierbei den Mittelhandknochen und durfte mit dieser Verletzung nicht weiter kämpfen. Die Hand musste im Krankenhaus behandelt werden. Obwohl der Italiener disqualifiziert wurde brach für unsere Athleten eine Welt zusammen.

Der Trainer der Athleten Bernhard Keller ist vom Gesamtergebnis, bis auf die bedauerliche Verletzung, mehr als zufrieden. Ergebnisse und TV Berichterstattung zur Weltmeisterschaft erfolgt in einem Zusammenschnitt im “Offenen Kanal von Bremerhaven” in der Sendung Karate n-tv 1.

Platzierungen:

1. Platz
Vadim Eremin, Gold
Weltmeister for Children 2004
Kata-Einzel, Shotokan, male, 9-10 Jahre, Braun
Mitglied des SKV, gestartet unter WKC-Code RKC

2. Platz
Daria Ippolitova, Silber
Vize Weltmeisterin for Children 2004
Kata-Einzel, Shotokan, female, 13-14 Jahre, Braun
Mitglied des SKV, gestartet unter WKC-Code RKC

Unter den weltbesten acht haben sich gekämpft:
Rostam Slojan
in Kumite-Einzel, male, 18-20 Jahre, Black
Mitglied des SKV, gestartet unter WKC-Code RKC
Viviane Krummel
Kata-Einzel, Shotokan, female, 12-13 Jahre, Blue
Mitglied der BAD, gestartet unter WKC-Code DJKB
Anastasia Keller
Kata-Einzel, Shotokan, female, 12-13 Jahre, Blue
Mitglied der BAD, gestartet unter WKC-Code DJKB

Nach oben scrollen

Zu unseren Seiten:

Japanische
Schriftzeichen

Humor

Humor

Eleganz

Eleganz

Anmeldung

Trainingszeiten

Kontakt

Impressum

Ferien